Göttliche Prinzipien (2)

… gestern im Wald zugefallen:

< Die Wahrheit braucht kein rechts oder links,
kein Für oder Wider,
sie ruht in sich und steht von allein.

Die Lüge benötigt jedoch das Trennende, die Kraft des Gegensätzlichen
wie das Verurteilende um zu existieren…
und sie bedarf der Stützung, der Manipulation und des Zwanges
da sie Angst haben muß, aufzufliegen.>

Heißt runtergebrochen in zwei Zeilen und ohne Geschwurbel:

Die Wahrheit kennt weder rechts noch links,
nur die Lüge muß verurteilen.

Möge der Friede mit uns sein,
Raffa.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s