Ist Anarchie eine Utopie? (3)

Gerne fahre ich heute fort mit weiteren Ausführungen oder auch der Vorstellung, was Anarchie sein kann oder welches Potenzial in diesem "Gedanken-Konstrukt" stecken kann. (vorheriger Teil) Hier vorab eine weitere Definition, die es gestern nicht in den Beitrag schaffte - und wo Gerda* schon freundlicherweise darauf hingewiesen hat, das es in der Definition Definitionsbedarf gibt: … Ist Anarchie eine Utopie? (3) weiterlesen

Bleibe voller Frieden

Erst wollte ich mit dem "Skalpel" ein wenig herumschnibbeln, doch dann... Es darf die ganze "Breitseite" sein, für alle. (Vielleicht hilft ja mein alter Vorschlag, Gott gegen Liebe zu tauschen) Darum, o Mensch, kannst du dich nicht entschuldigen, wer du auch bist, der du richtest. Denn worin du den andern richtest, verdammst du dich selbst, … Bleibe voller Frieden weiterlesen

Der kleine und der „große“ Raffa nackt oder ist Anarchie eine Illussion?

Wer bin ich, daß ich hier schreibe? und warum? Kommunikation ist wohl immer noch nicht meine Stärke und wie heißt es so schön in didaktischen Disziplinen: "Wenn der Empfänger (Adressat) nicht versteht, liegt es am Absender der Information". Ja, ich gestehe und habe es auch hier schon ab und an "fallen" gelassen - Meine Worte … Der kleine und der „große“ Raffa nackt oder ist Anarchie eine Illussion? weiterlesen

Zitat am Vorabend

Gefunden, bei meiner Recherche zum "Anarchie-Artikel", welche hoffentlich alsbald hier eingestellt wird. "Würden Wahlen etwas ändern, wären sie verboten". Emma Goldman (geboren am 27. Juni 1869 in Kowno, heute Litauen; gestorben am 14. Mai 1940 in Toronto, Kanada) war eine vor allem in den Vereinigten Staaten und Europa aktive Anarchistin, Friedensaktivistin, Antimilitaristin, Atheistin, und feministische Theoretikerin. Sie … Zitat am Vorabend weiterlesen

Mal kurz über einen staubigen Spiegel gewischt …

Die Zeilen, welche gleich folgen haben satte 3000 Jahre auf dem Buckel  - und zeigen auf, wie alt die mensch-lichen Probleme sind und auch ob, und wieviel wir dazu gelernt haben. Beim Lesen bitte das Alter, die Wortwahl und den geschichtlich-politischen Kontext berücksichtigen. Ich bin voll der Hoffnung, daß ihr das relativieren könnt und in … Mal kurz über einen staubigen Spiegel gewischt … weiterlesen

Zwang und Vielfalt

Was können wir alle in dieser Welt bewirken, wenn wir uns einigen würden, einander zu lieben und gleichzeitig damit aufhören, uns von einander trennen zu lassen. Das fängt schon an bei der unterschiedlichen Wahrnehmung von Situationen, vermeindlichen Fakten, der Welt an sich usw. und dem daraus leider häufig resultierenden an und von Menschen, welche nicht … Zwang und Vielfalt weiterlesen