Noch näher halten

Bei dem spannenden, aufregenden Februarwetter flüstert mich das hier gerade so heftig an, kombiniert mit einer Wolldecke, einem heißen Kakao und vielleicht der einen oder anderen Kerze… lauschend, träumend und von den Tönen, den Worten entspannt fester gehalten.

Hold me closer than that
Hold me closer than that
How’d we get here so fast?

Hold me closer than that
On a dark, raging sea
Ships lay sleeping beneath
Overhead, spinning past
Hold me closer than that
Things we lost in the fire
How’d we ever get by?
Words will never take back
Hold me closer than that

Hold me closer than that
Hold me closer than that
How’d we get here so fast?
Hold me closer than that

La la la la…

Die Töne zu den Worten gibt es hier:

Eine ruhige, kuschelige und entspannte Nacht,
Raffa.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s