Kein „Doppeltes Lottchen“

... nun es mag wie ein Nachleger zu gestern sein, kein Dreiklang, doch ein interessantes Päarchen: Wer nichts weiß, muss alles glauben. (Marie von Ebner-Eschenbach) hmm, und wieviele führen diesen leider nur all zu sophistischen Spruch im Munde, welcher diesen wunderbaren(?) Impuls zur Selbstbeschneidung oder/und Faulheit trägt?: "Ich weiß, daß ich nichts weiß!" Platon/Sokrates/Cicero - … Kein „Doppeltes Lottchen“ weiterlesen

Nur ein „Face-Lift“

So etliche alte Texte und Veröffentlichungen halten für uns besondere Informationen bereit, manchmal sind es kristallklare Spiegel, welche uns einladen. Sie fordern uns auf, nicht nur die grauen Zellen zu aktivieren, sondern darüber hinaus auch in die Tat zu gehen - so wir denn verstehen ... Die folgenden Worte sind vor 122 Jahren veröffentlicht worden, … Nur ein „Face-Lift“ weiterlesen

Spiegel-Splitter

Einfach so, vermeintlich aus den Kontext "gezerrt", mögen die Worte, welche hier folgen, eben nur Spiegel-Splitter sein. Jedoch kannst du doch den Kontext erkennen, selbst, wenn du nur den kleinen Ausschnitt siehst. Vielleicht ist es, in seiner "Kleinheit" eine Einladung und Aufforderung, etwas weiter zu gehen, nach den anderen Puzzle-Stücken zu schauen, um so, Stück … Spiegel-Splitter weiterlesen