Aber Millionen „Bundestrainer“

… jedoch in einer ganz anderen Disziplin!

Mal ehrlich – und Hand auf´s Herz!:

Haben wir alle Sport in Köln oder Leipzig Biologie und Medizin studiert?
Haben wir, wenn, den Elfenbeinturm der Wissenschaft verlassen
und sind an die Front, also an den „Patienten“
(für Lateiner: Was heißt dieser Begriff übersetzt?!)
„gegangen“ – so in der Praxis, mit Herz und Hingabe und über diesen seltsamen Eid hinaus??

Nein, oder?
Stattdessen sitzen wir auf dem Sofa und vor den „Empfangs-Geräten“ und …
Fordern die Auswechselung des „Bundestrainers“ oder irgendwelcher Spieler –
ähh, sorry, von Ministern und anderen Polit-Marionetten,

weil?
… wir ja so aufgeklärt sind, Ausbildung und Praxis in oben genannten Disziplinen genossen(!?) haben
und ein fundiertes, praxisnahes und verifizierbares Wissen haben, oder?

… oder weil wir die Nachrichten und Magazine, wie andere „Formate“ genossen haben,
welche uns natürlich in den Stand erheben,
um zu

Kleiner Einwurf (ohne Ball):
Wer finanziert eigentlich diese Medien, welche uns da in diesen Wissensstand erheben,
welche Intention haben die „Besitzer“ eben dieser
und kann es sein, daß sie, die „Besitzer“ ein ganz anderes Ziel, eine ganz andere Intention haben?
(Hast du Scheu, die Frage hier zu stellen: Welche?)

Doch zurück zu dem „um zu“ des Absatzes zuvor.
Was machen wir eigentlich gerade und praktisch mit diesem Wissen?
Lassen wir uns nicht nur zum Einen nahezu bereitwillig spalten
(für Insider, wie „Intellektuelle“: wird hier gerade das Feld und die Umsetzung
von These und Anti-These vorbereitet und praktiziert?)
um zu verleumden, auszugrenzen, Partei zu ergreifen, um dann (oder zu !) bekämpfen,
„Burgen zu bauen und Gräben auszuheben“?

Schnitt:
Was kannst du, was kann ich eigentlich für bare Münze nehmen,
was können wir derzeit praktisch erkennen, erleben und erfahren?
Hast du nicht auch flott eine Liste in Petto, von Dingen die uns limitieren
(nicht nur geographisch-physisch, sondern auch geistig)


… eine gewisse Verknappung (darf ich das so nennen?) in unterschiedlichsten Bereichen!
Angefangen bei
– Klopapier,
– Kontakten zu nächsten Verwandten
incl. der fortschreitenden Vereinsamung,
– ein Steigen der Suizid-Rate,
– eine Reduktion von privater, sportlicher Bewegung
(neuester Vorstoß= Joggen mit Maske)
– Schüler/Kinder in „Iso-Haft“ samt gesperrter Spielplätze
… es gibt noch reichlich, auch auf anderen Ebenen, oder?

wie nur kurz erwähnt, weil existenziell:
– geschlossene Geschäfte und damit ein weiter sterbender Mittelstand incl. der Mitarbeiter,
welcher dann weder Job, noch Einkommen haben.

Doch ja, wir müssen uns verbal fertig machen, trennen und natürlich Position beziehen –
hmm, und das am Besten auf der „sicheren Seite,
der Mehrheit, der „Schwarm-Intelligenz“ und gemäß den Aussagen, wie den Vorgaben,
welche durch Presse und Politik zu uns heruntergerreicht werden.
Wie wäre es denn mit ein wenig Demut, einem Blick in einen kristallklaren Spiegel,
um zu erkennen, wer wir wirklich sind und was wir wirklich wissen!??

Es schleicht sich in deinen Synapsen ein „Ja, aber“ ein?

Erlaube, daß ich dich einlade und das,
mit der Fragestellung:

Wo mag das denn (das aktuelle Szenario und Welten-Theater) in Folge und schließlich enden?
Bist du bereit deine letzten Freiheiten, das letzte Stück „Menschlichkeit“ herzugeben?

Weil du, ja du eine Gefahr sein sollst und dein Mitmensch, dein Nächster auch?

Bist du bereit, weiter in diesem Spiel der Trennung, der Teilung,
bewußt oder auch mitunter unbewußt mitzuspielen?

Kennst du den Preis, den Ausgang dieser Agenda?
und/oder fängst du jetzt an, zu studieren, zu recherchieren, zu überprüfen
und zwar in deinem Umfeld? (Zeit genug haben wir ja!)

Welche Schlüsse ziehst du?

Und welche Entscheidung triffst du?,
denn die wird nicht nur deine Zukunft bestimmen!

Verzeih, und nochmal die Frage:
Wie kommt das jetzige „System“ auf dich und mich zu?

Mit Zwang??

oder mit Liebe? – welche dann auch was beinhaltet?

Wahrheit, samt dem Wunsch und der Hingabe,
daß du erkennst, verstehst, erfährst und erlebst,
was Leben und Liebe heißt. (und, passiert das gerade?)

Wir sind in einer entscheidenden Phase
und du mußt dich entscheiden!
Es gibt nur ein Ja oder Nein! – es gibt jetzt „ausnahmsweise“ mal kein
VIELLEICHT oder ICH WEIß NICHT!

Drum laß dich nicht hängen und erst recht nicht „einlullen“ oder zwingen,
denn dieser Zwang ist ein Hinweis, ein Hinweis auf die Agenda, die Intention, die Kräfte
und bestimmt den Ausgang deiner Zukunft, deines Lebens.

Es gibt eine Lösung und die heißt keinesfalls „Mutti“ oder Trump
(oder irgendwelche anderen Vertreter und Antagonisten im Spiel von These vs. Anti-These= Synthese).

Du bist am Zug, du bist der Richter oder um es arg salopper auszudrücken:
Du bist der Schmied deines Glücks!
Nun, es mag helfen, hier etwas weiter und tiefer zu gehen.

Wer befindet sich auf dem Grund der Liebe und
wer befindet sich auf dem Grund des Zwangs?

Schau bitte tiefer und entscheide dich!
und bitte, sei kein Spielball, kein Opportunist.

Alles Liebe,
Raffa.

6 Gedanken zu “Aber Millionen „Bundestrainer“

          • „Und welche Entscheidung triffst du?,“
            wieso fragst du, wenn du fest-stellst, wie ich mich nicht entscheiden darf … deine vorstellung von eines MENSCHEN FREIHEIT ? KEINER DARF MACHEN, WAS DU UNTER FEHLER VERSTEHST ? das wars… luise

            Gefällt 1 Person

            • Ein jeder kann wählen, wie er mag.
              Wenn er sich für Fall A entscheidet kein Problem, habe ja auch nicht dagegen geschrieben, oder.
              Ist es jedoch Lösung B, dann ist es auch ok.
              Der Fakt ist nur, daß wir an der Entscheidung jetzt nicht vorbei kommen – und wir nicht nach „Überzeugung“, sondern nach Wissen und Wahrheit unsere Wahl treffen.
              Ohne Verführung und vielleicht dann doch mit Blick, in Erkenntnis der Liebe. Werden wir doch an den Früchten erkennen und dann unsere Wahl treffen – denn das Fenster (oder neudeutsch: das Wahl-Lokal) wird sich bald schließen…

              Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s