Auf den Punkt gebracht?

Man hat mir gerade eben etwas ans Herz gelegt,
auf einem anderen Blog.

Und ich danke der Kommentatorin, dermaßen,
daß ich doch prompt das „Verordnete“ hier einstelle.

Wieviel Verantwortung „gönnst du dir“ eigentlich noch
oder führst du nur Befehle aus … – wie gewünscht??

Es sind hier Psychologen, die sich, auf Basis ihres Wissens
mit den aktuellen Handlungs-Strukturen auseinander setzen.

Eben auf Basis des vermittelten Wissens der staatlichen Universitäten und Hochschulen,
deren „Lehrplan“ und Inhalte ja seit Mitte des 19. Jahrhunderts „entwickelt“ und eingeführt wurden …

Und wenn dich, so nebenbei oder in Folge deiner Wißbegierde und deiner Neugier
diese in dem Gespräch erwähnten „Experimente interessieren,
kannst du gerne hier nachschauen, mitmachen oder einfach den Aufbau der Experimente nachvollziehen:

a) Milgram-Experiment

Das „Strichlängen“- oder Asch-Experiment:

und wenn wir gerade dabei sind, hier noch mal etwas „Ähnliches“,
was zwar schon vor längerer Zeit hier gebloggt wurde
und in mehrfachen Sinne wie Faust auf Auge paßt:

Wenn du genug gesehen hast – gut,
wenn du Worte übrig hast und verschenken magst – nur zu.
Die Kommentar-Funktion und natürlich auch ich freuen uns
auf deinen „In-put“ …

Alles Liebe,
wir lesen uns,

Raffa.

7 Gedanken zu “Auf den Punkt gebracht?

    • Liebe Wildgans,
      bin ich doch nur und maximal der Kellner,
      der das Tagesmenü an seinen Platz gebracht hat
      – und das auch nur, wie ich schrieb, nach Aufforderung von außen …

      Doch freue ich mich um so mehr,
      daß das geistige Futter hier dir förderlich ist.

      Sehr gerne geschehen und besten Dank für deinen „Tipp“,
      der Kellner ist erfreut über jeden Buchstaben …

      Raffa.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s