Morgendlicher Zweiklang mit Antoine

Erst war es, heute morgen, ein Blick in die Wüste, die meinige, doch der Knabe vermag mich immer wieder zu entführen, in seine Stadt: Du kennst nicht die Stunde des Besuches, aber du mußt wissen, daß er allein in der Welt die Macht hat, dich mit Glück zu füllen... Und ich möchte bewirken, daß eure … Morgendlicher Zweiklang mit Antoine weiterlesen

Werbeanzeigen

Der einfachsten Worte Kraft

Eben diese finde ich auch bei dem allseits bekannten Antoine, der wohl genau diese erfahren hat, um sie uns weiter zu verschenken... Und es ist ja wahr, daß in gewissen Augenblicken selbst die einfachsten Worte von solcher Macht getragen scheinen, daß es leicht wird, die Liebe lebendig zu erhalten. (Antoine de Saint-Exupéry, Südkurier) Oft kommen … Der einfachsten Worte Kraft weiterlesen

Liebevolles Tauschen

In den letzten zwei Tagen wurden mir Worte geschenkt, welche gar mit Nachdruck darauf verwiesen, mir helfen wollten und mich auch anhielten, diesen Kontext doch eher mit Liebe zu verbinden. Da ich das ja schon mehrfachst gemacht habe, habe ich über den Nachdruck dieser zwei Menschen, gerade eben, mein altes, kleines Faible wieder an den … Liebevolles Tauschen weiterlesen

Der Doktor, der mich derzeit geistig auf Trab hält…

Nun streitbar ist er allemal, der Doktor und hat den deutschsprachigen Völkern so einiges Einendes hinterlassen. Die folgenden Worte waren mir bisher verborgen: ... So ich nun Druck ausübe, was würde ich gewinnen? Ein äußerliches Wesen, ein Affenspiel, aber da ist kein gut Herz, kein Glaube, keine Liebe. Wo diese drei fehlen, ist das Werk … Der Doktor, der mich derzeit geistig auf Trab hält… weiterlesen